Revier-Derby


Tauschgeschäft: Mladen Petric zum HSV, Mohamed Zidan und viel Geld zu Borussia Dortmund

Mladen PetricDer erste Spieltag der Bundesliga-Saison 2008/2009 ist quasi durch - jedenfalls für die Vereine des Ruhrgebietes.

Zu zwei Dritteln (FC Schalke 04 und Borussia Dortmund) gibt es erfreuliche Tabellenpositionen aufgrund der Auftaktsiege (über den VfL Bochum reden wir jetzt mal nicht), die jedoch mit schmerzhaften Verletzungen einhergehen.

Für die Fans von Borussia Dortmund dürfte es jedoch viel interessanter sein, dass beim historischen Sieg (dem ersten Auswärtssieg zu Saison-Beginn seit 29 Jahren) gegen Bayer Leverkusen der Stürmer Mladen Petric (siehe Bild von bvb.de) nicht im BVB-Kader stand.

Hintergrund ist das inzwischen perfekt gewordene Tauschgeschäft zwischen dem HSV und dem BVB:
Der BVB gibt Mladen Petric an die Hamburger ab, die Borussen erhalten dafür den dort eher glücklos agierenden Stürmer Mohamed Zidan und zusätzlich eine Ablösesumme, deren Wert auf 4 bis 4,5 Millionen Euro geschätzt wird.

Gestern war Mladen Petric bereits in Hamburg, weil er bei einer Nominierung in Schwarz-Gelb aufgrund der Regularien in der ersten UEFA-Cup-Runde für den HSV nicht mehr hätte spielen dürfen.

Was man von diesem Tauschgeschäft zu halten hat kann ich momentan noch nicht wirklich sagen. Mein erstes Gefühl ist jedoch, dass der BVB einen schlechten Deal damit gemacht hat. Es mag ja sein, dass Mohamed Zidan an seine Glanzzeiten bei Mainz anknüpft (daher kennt ihn ja auch der BVB-Trainer Jürgen Klopp), aber in Hamburg und auch Bremen war Zidan eher nicht so bestimmend auf dem Platz. Während Petric in der vergangenen Saison eine sichere Bank für den BVB war und gerade auch während der verletzungsbedingten Ausfälle von Alexander Frei entscheidende Tore geschossen hat.

Wäre vom BVB der Spieler Delron Buckley gegen Mohamed Zidan getauscht worden - das hätte ich verstanden. Beim Wechsel Petric - Zidan befürchte ich jedoch, dass das ggf. für den BVB sich eher negativ entwickelt. Aber ich lasse mich gerne eines besseren überzeugen und bin gespannt ob Jürgen Klopp es schafft Zidan vernünftig einzusetzen.

PS: Gut, dass ich beim Blog-Tipp zur Bundesliga-Saison 2008/2009 bei der Frage nach dem Team mit den meisten Toren bzw. dem Torschützenkönig nicht den BVB ausgewählt habe. Daran habe ich aufgrund der Verletzungen von Alexander Frei nicht gedacht. Wäre jedoch Frei vollkommen gesund, dann hätte ich - im Zusammenspiel mit Petric - glatt so tippen können.



Patrick sagt:

Wie man jetzt beurteilen kann hat sich der Wechsel für die HSV´ler gelohnt. Petric schlägt voll ein in Hamburg, was man von Zidan in Dortmund zur Zeit noch nicht behaupten kann…



Was sagst du dazu?


 Nächster Beitrag 


Über dieses Blog

Revier-Derby.de widmet sich dem Fußball im Revier (Ruhrgebiet) und seinen Mannschaften. Derzeit sind das (alphabetisch): Borussia Dortmund (BVB), FC Schalke 04 (S04) und der VfL Bochum (VfL)

Bevorzugte Mannschaft?
Seiten
Rubriken
Die Tabelle
Archiv
Sonstiges

XML/RSS/Atom kostenloser Counter