Revier-Derby


Kik neuer Hauptsponsor des VfL Bochum

Kik ist der neue Sponsor meines VfL. Ich will ehrlich sein: Ich kaufe mir kein neues Trikot mit dem neuen Sponsor. Ich finde das eher schwach. Auch wenn sich Kik selbst mit dem Ruhrgebiet verpflichtet fühlt:

Da wir selber in der Region ansässig sind, fühlen wir uns dem Ruhrgebiet und diesem Verein im besonderen verpflichtet. Als Achter der vergangenen Saison, bietet der VfL ein hervorragendes Sponsoringumfeld für unser Unternehmen

Ich würde mich freuen, wenn der VfL mit nem fetten Fiege auf dem Trikot auflaufen würde. Da wäre ich sofort dabei. Erst ne Kiste Fiege Pils kaufen und dann ein Trikot des VfL. Aber so?

Durch die hohe Bevölkerungsdichte wird das Hauptsponsorship von KiK beim VfL Bochum zu einem werblichen Leuchtturm im Herzen einer Region, die für die werbungtreibenden Unternehmen besonders attraktiv ist. Hinzu kommt, dass der VfL auf mehr als elf Millionen Sympathisanten bauen kann und somit zu den größten Sympathieträgern in der Fußballbundesliga gehört.

BTW: woher kommen die 11 Millionen Sympathisanten?

Egal. Zum alten Sponsor: DWS ist auf Wunsch des Vereins ( ??? ) etwas zurückgetreten, bleibt aber dem VfL erhalten. Mit etwas Glück sehen wir die ja bald auch wieder auf dem Trikot ;)



Spielplan der Bundesliga-Saison 2007/2008

Gerade hat die DFL unter bundesliga.de via Internet-Stream ihre Pressekonferenz zum Spielplan der 45. Bundesliga-Saison abgehalten. Die Pläne zur 1. und 2. Bundesliga kann man direkt via bundesliga.de herunterladen.

Bevor es zur eigentlichen Präsentation des Spielplanes kam, begann erstmal eine Art “Rückschau”, die darlegte, wie toll die Bundesliga hierzulande und in aller Welt ankommt. Beispielsweise wurde auch der chinesische TV-Sender CCTV genannt, der über sehr viel Zuschauerpotential verfügt (hat da etwa jemand an die deutschen Nutzer via Internet gedacht?).

Exemplarisch wurden dann die wichtigsten Spieler der Bundesliga-Vereine (in dieser Reihenfolge: Bayern München, VfB Stuttgart, HSV, VfL Wolfsburg, 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen, FC Schalke 04, Werder Bremen) vorgestellt.

Nachfolgend nun ein paar Details aus der Pressekonferenz:

Saisonbeginn:
Beginn der kommenden Saison ist der 10. August 2007für die erste Bundesliga.

Spieltagsplanungen:
Die Spieltagsplanungen bleiben grundsätzlich gleich (ein Freitags-Spiel, zwei Sonntags-Spiele, die restlichen sechs Spiele am Samstag) bleibt es gleich. Gerade der Freitags-Termin hat sich als sehr erfolgreich erwiesen.
Die konkreten Terminvereinbarungen (wer also am Freitag, Samstag oder Sonntag spielt) sollen spätestens vier Wochen vor dem jeweiligen Spieltag bekannt sein; am Anfang wird das klappen, bei den späteren Spieltagen kann das aufgrund internationaler Termine der Bundesliga-Mannschaften nicht immer gesichert werden.

Englische Wochen:
Diesmal wird es drei (letzte Saison: zwei) englische Wochen geben.

DFB-Pokalfinale:
Während in der letzten Saison das DFB-Pokalfinale nach dem 34. Spieltag und damit nach der laufenden Bundesliga-Saison stattfand, wird es diesmal nach dem 29. Spieltag stattfinden.

Auftaktspiel zur Saison-Eröffnung:
Die Ehre die Bundesliga-Saison zu eröffnen hat traditionell der amtierende deutsche Meister. Der VfB Stuttgart empfängt daher am 10. August 2007 den Vizemeister FC Schalke 04. Dieses Spiel wird traditionell auch in der ARD übertragen.
Stuttgarts Meistertrainer Armin Veh hat im Interview (auf die Frage was er zur Auftaktpartie gegen den FC Schalke 04) hält die überraschende Erkenntnis mitgeteilt, dass man in einer Saison sowieso zweimal gegen jeden Verein spielen müsse und ein Sieg hilfreich sei

Der 1. Spieltag der Bundesliga-Saison 2007/2008:
Neben der oben schon erwähnten Partie gibt es natürlich noch weitere Spiele. Bei diesen ist jedoch noch nicht bekannt, wer am Samstag oder Sonntag spielt. Dies soll in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden. Folgende Spiele finden noch am 1. Spieltag statt (mit Hervorhebung der Revier-Derby.de-Mannschaften):

VfL Bochum - SV Werder Bremen
Bayer Leverkusen - Energie Cottbus
1. FC Nürnberg - Karlsruher SC
Eintracht Frankfurt - Hertha BSC Berlin
Borussia Dortmund - MSV Duisburg
Hannover 96 - Hamburger SV
VfL Wolfsburg - Arminia Bielefeld
FC Bayern München - Hansa Rostock

Damit beginnt der 1. Spieltag gleich mit einigen schönen Partien für Revier-Derby.de: Nicht nur, dass der Vizemeister Schalke 04 gleich gegen den amtierenden Meister antreten darf, auch der VfL Bochum hat mit dem SV Werder Bremen einen hochklassigen Gegner zu Besuch und im Dortmunder Signal-Iduna-Park kommt es gleich zum ersten Revier-Derby beim Spiel BVB gegen die gerade frisch aufgestiegenen Zebras vom MSV Duisburg. Ob es nach 35 Jahren zum ersten Zebras-Sieg gegen die Schwarz-Gelben reichen wird? Solange ist der letzte Sieg des MSVs gegen Borussia Dortmund her…

Der 2. Spieltag der Bundesliga-Saison 2007/2008:
Auch der 2. Spieltag wurde gesondert aufgrund seiner “brisanten” Partien erwähnt:

Hamburger SV - Bayer Leverkusen
Energie Cottbus - VfL Bochum
Hansa Rostock - 1. FC Nürnberg
Arminia Bielefeld - Eintracht Frankfurt
Karlsruher SC - Hertha BSC Berlin
Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart
MSV Duisburg - VfL Wolfsburg
FC Schalke 04 - Borussia Dortmund
SV Werder Bremen - Bayern München

Das freut einen doch - gleich am 2. Spieltag gibt es wieder ein Revier-Derby bzw. das Revier-Derby wenn der amtierende Vizemeister FC Schalke 04 in der heimischen Veltins-Arena den Revier-Nachbarn Borussia Dortmund empfangen darf. Angesichts der hitzigen Atmosphäre (zwischen den Vereins-Offiziellen) der letzten Wochen dürfte das eine packende und spannungsgeladene Partie werden.

Weitere Revier-Derbys:
Hinrunde:

7. Spieltag: MSV Duisburg - FC Schalke 04
9. Spieltag: Borussia Dortmund - VfL Bochum
13. Spieltag: MSV Duisburg - VfL Bochum
15. Spieltag: FC Schalke 04 - VfL Bochum

Rückrunde:

18. Spieltag: MSV Duisburg - Borussia Dortmund
19. Spieltag: Borussia Dortmund - FC Schalke 04
24. Spieltag: FC Schalke 04 - MSV Duisburg
26. Spieltag: VfL Bochum - Borussia Dortmund
30. Spieltag: VfL Bochum - MSV Duisburg
32. Spieltag: VfL Bochum - FC Schalke 04

Spielpläne zum Download:
Direkt bei bundesliga.de kann man die Pläne für die 1. und 2. Bundesliga herunterladen.



Die Ruhrpott-Meisterschaft 2006/2007 geht an den VfL Bochum

Ruhrpott-Meisterschaft 2007/2007Mit Spott und Häme muß man ja - gerade im Fußball - aufpassen.

Bekanntlich hat z.B. das schwarz-gelbe Banner Ein Leben lang, keine Schale in der Hand (von The Unity) bei einigen (offiziellen) Vertretern von FC Schalke 04 nicht gerade für Freude gesorgt (siehe auch hier).

Wiewohl man sagen muss, dass viele Schalke-Fans aus meinem Umfeld das eher mit einem schmunzelnden Auge gesehen haben…

Insofern müßte jetzt bei einigen Vereins-Offiziellen in Gelsenkirchen die Stimmung schlecht sein - denn der VfL Bochum plakatiert derzeit nicht nur Bochum, sondern auch in Dortmund und Gelsenkirchen das nebenstehende Motiv.

Damit spielt der VfL jedoch gekonnt auf die vergangene Fußball-Bundesliga-Saison 2006/2007 an:
Da waren die Bochumer Jungs im direkten Vergleich zu den Schalker Knappen und den Dortmunder Borussen die erfolgreichste Mannschaft des Ruhrgebietes.

Gleichzeitig gratuliert der VfL Bochum damit dem MSV Duisburg zum Wiederaufstieg und heißt die Zebras bei der “Ruhrpott-Meisterschaft” 2007/2008 herzlich willkommen.

Man darf gespannt sein, wie sich in der kommenden Fußball-Saison die Revier-Mannschaften schlagen werden.

PS: Das Foto (aufgenommen in Bochum an der Markstraße) stammt von Katti von polaroidmemories.de - vielen Dank für die Erlaubnis es zu verwenden!

PPS: Ich hätte mal beim WAZ Zebras-Blog ‘reinschauen sollen, da ist das Plakat schon vor einer Woche veröffentlicht worden (okay, das Plakat kannte ich schon länger, aber ich wollte gerne ein “reales” Foto veröffentlichen und bis gerade hatte ich kein Foto davon - daher Danke an Katti!)…



Lincoln geht, Rakitic kommt

Seit Tagen geisterte der Wechsel von Schalkes Mittelfeldspieler Lincoln bereits durch die Presse, erst heute jedoch gab der FC Schalke 04 ihn offiziell bekannt. Lincoln wird, entsprechend den bereits bekannten Gerüchten, zum 17-fachen türkischen Meister Galatasaray Istanbul wechseln, wo er einen Vertrag bis 2011 unterzeichnet hat.

[Quelle: FC Basel kommt, wechselt somit vom Schweizer Vizemeister zum Deutschen Vizemeister. Sein Vertrag läuft, wie der von Lincoln bei Istanbul, bis 2011.

Mirko Slomka sagt zur Neuverpflichtung:

Ivan Rakitic kann auch im Sturm alle Positionen spielen, ist beidfüßig und sehr schnell: Er ist eine tolle Verstärkung für uns. Er hat sich schon in jungen Jahren bei einer so starken Mannschaft wie dem FC Basel durchgesetzt und möchte nun die Herausforderung Schalke 04 annehmen. Das hat mich bei meinen Gesprächen mit ihm sehr beeindruckt.

Weitere Informationen und Statistiken zum Youngster gibt es auf der Schalke Homepage.

[Quelle: Matthias am 22. Juni 2007 um 15:51 [abgelegt unter Schalke 04] Keine Kommentare »



Marc Pfertzel - noch so einer

Ich habe mich ja schon mal kurz über die neuen Spieler des VfL geäußert. Nun gibt es mit Marc Pfertzel noch so einen, den ich nicht kenne. Aber ist ja auch nicht so wichtig. Hauptsache Stefan Kuntz hat ihn ordentlich beobachten lassen:

Wir haben Marc Pfertzel intensiv beobachtet und mit ihm einen Spieler verpflichtet, der sehr variabel einsetzbar ist und über einige internationale Erfahrung verfügt

Wir fassen mal kurz zusammen:
Marc Pferztel ist Franzose, hat aber zuletzt in Italien für den AS Livorno gespielt. Dort in der Abwehr und zur Not im Mittelfeld… In 106 Spielen erzielte er immerhin 4 Tore und im Uefa Cup hat er auch schon gespielt.

Klingt nicht so schlecht. Lassen wir den Jungen mal kommen und dann schauen wir in ein paar Wochen mal, wie er sich so schlägt.



Mit Rob Reekers auf Norderney

Über das Wochenende war ich auf Norderney, den Saisonabschluss mit meiner Mannschaft feiern. ( Teil der Folgen hier ) Norderney war komplett in der Hand von verschiedenen Mannschaften, Clubs oder sonstigen Grüppchen. Es wurde viel gefeiert und gelacht ;)

Jedenfalls erzählte mir Samstag mittag ein Mitspieler, dass er gerade mit Rob Reekers ein Bier getrunken hätte. “Na klar!” - mehr fiel mir erstmal nicht ein.

Rob Reekers war einer meiner Helden. Von 1986 - 1995 hat Rob Reekers meinen damals noch unabsteigbaren VfL den ein oder anderen Punkt gesichert. Hinter ihm im Tor Ralf Zumdick, neben ihm Martin Kree, Walter Oswald und Lothar Woelk. Hach, das waren noch Zeiten ;)

Am Abend jedenfalls habe ich dann Rob Reekers auch noch getroffen. Naja, nicht unbedingt getroffen, aber ich habe zumindest im selben Laden gefeiert. Und irgendwie scheint der sich gar nicht verändert zu haben. Ok, 1-2 Jahre gealtert ist der schon, aber ansonsten hat sich nicht viel verändert. Auch seine “Beweglichkeit” war noch die von früher ;)

Tanzen ist halt nicht jedermanns Sache…

Na, so viel dann mal von meinem “Erlebnis” mit meinen Erinnerungen auf Norderney.



Borussia Dortmunds neues Auswärts-Trikot in Rot

bvb-auswaerts-trikot-2007-2008Vor einigen Wochen konnte Revier-Derby.de das neue Heim-Trikot des BVB für die kommende Saison präsentieren, jetzt ist inzwischen auch das neue Auswärts-Trikot bekannt.

Im Pottblog habe ich einen entsprechenden Ausschnitt aus der heutigen BILD-Zeitung veröffentlicht, der Marc-André Kruska (übrigens herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Ausbildungsprüfung!) zeigt, wie er das neue Auswärtsleibchen von Borussia Dortmund in heimischer Kulisse präsentiert.




Des VfLs neue Spieler

Ich habe mich bisher ganz schön zurück gehalten, wenn es um die Bochumer Bemühungen auf dem Transfermarkt ging. Warum? Ich kann zu den Spielern einfach nichts sagen. Z.B. wurde frisch vermeldet, dass der VfL Heinrich Schmidtgal vom Oberligisten SC Verl verpflichtet.

Ok, die Fakten kann ich mir schon irgendwo besorgen, von wegen Einsätze, Tore und sowas, aber gesehen habe ich die meisten Spieler noch nicht ein mal. Selbst die neuen Spieler aus der 2. Liga kenne ich zwar vom Namen, könnte jetzt aber nicht sagen “Hey, der kann einiges, der bringt unser Mittelfeld nach vorne!”.

Stattdessen hoffe ich einfach, dass Gekas kein Ausrutscher war und Stefan Kuntz wieder ein gutes Händchen bewiesen hat. Wer weiß, evtl. ist der Heinrich bald 9 Millionen wert ;)



Einigung perfekt

Der FC Schalke 04 und DSC Arminia Bielefeld haben sich im Poker um den Spieler Heiko Westermann offenbar doch noch geeinigt.

Wir freuen uns, dass der Wechsel wie geplant zustande gekommen ist, denn Heiko ist unser Wunschspieler auf der Position des Manndeckers. Wir haben ihn über einen längeren Zeitraum beobachtet. Natürlich besitzt er noch Potenzial nach oben, aber bereits jetzt sind seine großen Stärken unverkennbar.

[Quelle: Matthias am 09. Juni 2007 um 08:06 [abgelegt unter Schalke 04] Keine Kommentare »



Ab August wieder Frei-Zeit

Alexander Frei steht nach eigenen Aussagen bereits ab August wieder zur Verfügung und will sogar eine Woche eher als seine Teamkollegen mit dem Training beginnen. Das lässt hoffen. Mehr dazu hier.





Über dieses Blog

Revier-Derby.de widmet sich dem Fußball im Revier (Ruhrgebiet) und seinen Mannschaften. Derzeit sind das (alphabetisch): Borussia Dortmund (BVB), FC Schalke 04 (S04) und der VfL Bochum (VfL)

Bevorzugte Mannschaft?
Seiten
Rubriken
Die Tabelle
Archiv
Sonstiges

XML/RSS/Atom kostenloser Counter